Philips Standmixer HR2195/08 Smoothie Maker im Test

Smoothie Maker Test: Philips Standmixer HR2195/08

Preisklasse: bis 100€

Design

Leistung

Qualität

Preis-Leistung

Philips Standmixer HR2195/08

Für unter 100€ gibt es viele Mixer, doch nur einer kann der Beste sein! Und den Sieger der Preisklasse "bis 100€" hat Philips gestellt. Mit dem Philips Standmixer HR2195/08 wird dir ein sehr hübscher und edler Smoothie Maker mit einer guten Leistung geboten. Besonders gut für alle Einsteiger, die mehr als nur Smoothies zubereiten wollen und die die Welt der Mixer gerade erst entdeckt haben!

Unser Smoothie Maker Test für den Sieger der Kategorie "bis 100€"

Design


philips smoothie maker

Vom Design her ist dieser Mixer wirklich sehr hübsch. Er ist in Edelstahloptik gehalten und sieht dadurch sehr hochwertig aus. Es sind drei Tasten mit jeweils verschiedenen Funktionen und ein Drehschalter für die Regulierung der Geschwindigkeit vorhanden. Der Glasbehälter sieht ebenfalls sehr edel aus, sodass das Gesamtbild stimmig ist. Uns gefällt der Philips Standmixer HR2195/08 vom Aussehen sehr gut!

Leistung und Umdrehungen pro Minute


Mit 900 Watt ist der Philips Standmixer HR2195/08 gut bestückt. Mit 21.000 Umdrehungen pro Minute stellen viele Zutaten kein Problem dar, dieser Smoothie Maker ist also auch für grüne Smoothies zu gebrauchen. Nüsse, Obst, Eis und Gemüse stellen kein großes Problem dar. Das ProBlend 6-Sterne-Messer ist in Verbindung mit 900 Watt zu einer guten Leistung möglich, für seine Preisklasse ist die Leistung des Philips HR2195/08 sogar sehr gut!

Smoothie Ergebnisse


Smoothies aus Obst gelingen sehr gut, ab und zu sind kleine Stücken drin, doch auch die lassen sich durch längeres Mixen beseitigen. Die Konsitenz ist cremig und von Nüssen und gefrorenen Beeren/Früchten bleibt auch nichts übrig, bis auf den Geschmack natürlich. Wir hatten nur Probleme bei ganzen Äpfeln und Bananen, für ein bessers Ergebnis einfach in zwei Hälften schneiden.

Grüne Smoothies bereiten keine Probleme, so lange nicht zu viele Kräuter und anders Grünzeug verwendet wird, welches fasrig und zäh ist. Hier kommt der HR2195/08 von Philips an seine Grenzen. Die Umdrehungsanzahl reicht nicht aus, um das Chlorophyll vollständig aus den Pflanzenfasern zu lösen. Trotzdem haben uns auch grüne Smoothies von diesem Standmixer geschmeckt, möchtest du mehr Leistung, musst du zu einem teureren Produkt greifen.

Ansonsten eignet sich dieses Modell von Philips auch zur Herstellung von Eis, Pasta, Nussmuss oder anderen, dafür reicht die Leistung vollkommen aus. Nur bei sehr fasrigen oder harten Zutaten wie gefrorenen Spinat oder Granatäpfeln kommt der HR2195/08 an sein Limit.

Qualität und Verarbeitung


Philips Standmixer HR2195/08

Philips liefert wie gewöhnlich sehr gute Qualität. Der HR2195/08 sieht nicht nur hübsch aus, er ist auch sehr gut verarbeitet! Mit einem Gewicht von knapp 5 Kg ist sehr standfest und kippt beim Mixen nicht um. Der Behälter ist aus kratzfestem Glas, fast 2 Liter und ist ebenfalls sehr hochwertig.

Der Drehschalter ist beleutet und leicht zu Bedienen. Der Stampfer, welcher gleichzeitig als Schaber benutzt werden kann, ist aus Plastik und sieht etwas gebrechlich aus. Trotzdem leistet er gute Dienste und geht beim normalen Gebrauch auch nicht kaputt.

Das Herzstück des Messers - das ProBlend 6-Sterne-Messer ist aus rostfreien Edelstahl und sehr scharf. Insgesamt ist dieser Smoothie Maker für seine Preisklasse überdurchschnittlich gut verarbeitet und hochwertig!

Handhabung und Reinigung


Philips Standmixer HR2195/08

Dir werden insgesamt drei Funktionen und eine stufenlose Geschwindigkeitsregulierung geliefert. Es ist ein Ice-Crush-Programm vorhanden, mit dem du problemlos Eis zerkleinern kannst, eine Easy Clean bzw. Pulse Funktion, welche du zum Reinigen benutzen kannst und eine Smoothie/Quiet Funktion, welche automatisch nach zwei Minuten den Mixer stoppt.

Uns haben zwei der gebotenen drei Funktionen überzeugt. Der Quiet Modus soll eingentlich die Lautstärke reduzieren - wir konnten kaum einen Unterschied feststellen. Doch der zwei Minuten Timer ist sehr praktisch, sodass du in Ruhe einen Smoothie mixen lassen kannst, während du etwas anderes tust. Lautstärke wird nicht reduziert, aber der Timer ist brauchbar.

Mit der Ice-Crush-Funktionen haben Eiswüfel dem HR2195/08 nichts entgegenzusetzen und dank der Reinigungsfunktion ist die Reinigung sehr einfach. Einfach etwas Wasser mit Spülmittel in den Mixer geben und mixen. Kurz ausspülen und fertig.

Weiterhin lässt sich das Edelstahlmesser kinderleicht vom Behälter trennen und beide Komponenten sind spülmaschinenfest.

Handhabung und Reinigung sind also sehr einfach, du kannst nichts falsch machen!

Preis-Leistungs-Verhältnis


Für etwas unter 100€ bekommst du drei brauchbare Funktionen, eine stufenlose Regulierung der Geschwindigkeit und 900 Watt. Dazu gibt es noch ein tolles Design und eine hochwertige Verarbeitung.

In seiner Preisklasse ist der HR2195/08 unser Favorit, dir werden sehr gute Smoothies und andere Leckereien damit gelingen. Unser Smoothie Maker Test hat gezeigt, dass dieses Gerät sein Geld wert ist und du kein besseres finden wirst!

Warum du diesen Smoothie Maker also kaufen solltest

Warum solltest du also knapp 100€ für einen Smoothie Maker ausgeben? Wir fassen zusammen, welche Vorteil du davon hast!

  • Langfristige Investition. Aufgrund der guten Qualität und Verarbeitung, wirst du sehr lange leckere Smoothies mit dem Philips HR2195/08 zubereiten können. Auch bei täglicher Benutzung wirst du keine Probleme haben, dank den 900 Watt.
  • Timer hilft bei Zeitmangel am Morgen. Die Quiet Funktion mit ihrem 2 Minuten Timer ist sehr praktisch, um morgens schnell einen Smoothie zu mixen, während du dich anziehst oder deine Sachen packst. Du kannst den Mixer selbstständig laufen lassen, bis deine Vitaminbombe fertig ist.
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments